Unser Club

Der Schweizerische Club für Spitze wurde im Jahre 1913 gegründet. Er ist eine Sektion der Schweizerischen Kynologischen Gesellschaft SKG. Der SCSp vertritt alle Varietäten der Deutschen Spitze: Wolfs-, Gross-, Mittel-, Klein- und Zwergspitz, ausserdem den Japan Spitz und den Volpino Italiano.

Seitdem ist es das Bestreben von Spitzzüchtern und -liebhabern, die Rassen am Leben zu erhalten, die Rassemerkmale zu verbessern und möglichst gesunde und natürliche Hunde zu züchten. Der Spitz darf als eine der ältesten Hunderassen Europas angesehen werden und wurde schon vor Tausenden von Jahren als Wachhund gehalten. Durch seine ständige Verwendung als Wachhund hat er gerade diesen Instinkt ganz besonders entwickelt. Seine Zugehörigkeit zu Haus und Herrn machen ihn zum idealen Wächter für Stadt und Land.

Alle deutschen Spitze, ganz egal wie gross sie sind, bilden eine einzige Familie. Unabhängig von ihrer Grösse und Farbe, haben sie ein ähnliches Wesen und dieselben Charaktereigenschaften.

Wenn du einen Hund suchst, mit dem man alles unternehmen kann und der einfach zu erzeiehn ist, so bist du mit einem Spitz richtig. Mit seinen vielen Farben und verschiedenen Grössen ist ganz bestimmt der Spitz dabei, der für dich genau richtig ist.

Der Schweizerische Club für Spitze überwacht die Reinrassigkeit der Hunde. Unsere Züchter werden sehr genau in ihrer Zucht überwacht und bei jedem Wurf wird die Haltung, Aufzucht und Rassereinheit vom Zuchtwart und unseren Zuchtkontrolleuren kontrolliert. Jeder Spitz, mit dem gezüchtet wird, muss an einer Zuchtzulassungsprüfung einem Formwertrichter für Spitze vorgestellt werden und eine Verhaltensbeurteilung bestehen.

Falls du dich für einen Spitz entscheidet, kauf den niemals im Hundehandel, sondern nur bei einem Züchter der MItglied eines FCI-anerkannten Club ist.